Home
  Informationen
    Knochenalterbestimmung
    Prosp. Größenberechnung
    Info für Ärzte

  Produkte
    Bone-O-Matic
    Online-Bestellung

  Service & Support
    Downloads
    Kontakt


 
 Bone-O-Matic

Bone-O-Matic bietet Ihnen Möglichkeiten der Skelettalterbestimmung nach Tanner – Whitehouse (Vorgehen analog dem Atlas), Berechnung der zukünftigen Erwachsenengröße und Bestimmung des BMI und SDS im Kindesalter mit Zuordnung zu alters- und geschlechtsspezifischen Perzentilkurven aus der Multizenterstudie von Kromeyer–Hauschild. Die Skelettalterbestimmung erfolgt nach den Methoden (RUS, TW20, Carpals) von Tanner–Whitehouse (TW2 und TW3). Die prospektive Größenberechnung kann nach 6 verschiedenen Methoden vorgenommen werden; nach Tanner (entsprechend TW2 und TW3 – berücksicht Akcelleration), Bayley-Pinneau, Roche-Wainer-Thissen, de Waal, genetische Zielgröße und nach den neuesten deutschen Perzentilkurven. Der Body Mass Index wird nach den Daten einer deutschen Multicenterstudie (ca. 34000 Jungen und Mädchen bis 18 Lebensjahr erfasst) bestimmt.

Die Daten können in einer Datenbank gespeichert und verwaltet werden. Über die Schnittstelle GDT lässt sich das Programm in Ihre Praxissoftware einbinden (Informationen zur GDT-Schnittstelle in Ihrer Praxissoftware erhalten Sie bei Ihrem Praxissoftware-Partner). Daten aus den Stammdaten können importiert werden und Ergebnisse aus Bone-O-Matic in die Stammdaten exportiert werden. Die Skelettalterbestimmung lässt sich am Monitor durchführen, wenn das Röntgenbild digital verfügbar ist. Bone-O-Matic unterstützt die Bildformate BMP, JPG und DICOM.
Bildinformationen aus der DICOM Datei (z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum,...) können in die Bone-O-Matic Eingangsmaske übernommen werden.

Nach Mitteilung von Tanner ist die Skelettalterbestimmung nach RUS (Radius-Ulna-Short bones) ausreichend und wird zur prospektiven Größenberechnung verwendet. Bisher war es mit dem Atlas und Taschenrechner eine zeitaufwendige Angelegenheit. Durch den Einsatz von Bone-O-Matic wurde diese auf ein Minimum reduziert. Das Skelettalter gilt als der objektivste Parameter der körperlichen Reife, so dass der Einsatz bei Fragen von Wachstums- und Reifestörungen sinnvoll ist. Für die Einleitung einer optimalen Therapie bei Skoliosen, Beinlängendifferenzen etc. ist das noch verbleibende Wachstumspotential ausschlaggebend.
Die Bestimmung des BMI im Kindesalter gewinnt in unserer Fast Food Gesellschaft zunehmend an Bedeutung, da die Grundlagen einer späteren Adipositas bereits in der Kindheit gelegt werden.

Knochenalterbestimmung und prospektive Größenberechnung sind nach GOÄ 5037 liquidierbar. Im EBM ist es IGEL.

Die Software Bone-O-Matic kostet € 630.--. Der Preis versteht sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Das Programm wird für Sie individualisiert; ein Briefkopf sollte deshalb bei Bestellung als Text angegeben bzw. als Bilddatei per Mail nachgeschickt werden.

Bone-O-Matic 2004 jetzt bestellen

 


 

 

  Impressum & rechtliche Hinweise  | (c) 2003 optimiert für Internet Explorer ab V.4 und Auflösung 800x600  |  Diese Seite den Favoriten hinzufügen